Neue Impulse für den internationalen Durchbruch

Das neue Messekonzept bedeutet für jeden Publishingbereich andere Potenziale. Diese Tipps speziell für den Rechtehandel werden Ihr Geschäft beflügeln.

Literary Agents & Scouts Centre

Nutzen Sie das größte Rechtezentrum der Welt für Ihren Handel mit Rechten und Lizenzen.

Buchen Sie einen Tisch im LitAg

 

  1. Neue Handelswege entdecken
    Das LitAg ist mit 600 Agenten aus über 30 Ländern die zentrale Drehscheibe für Rechtehändler weltweit. Seit diesem Jahr haben wir mit der Beteiligung an der globalen Rechte- und Lizenzplattform IPR License unser Portfolio für den internationalen Handel erweitert. 

    Internationale Rechte- und Lizenzplattform IPR

    Handeln Sie Ihre Rechte weltweit und online.

    IPR-Account eröffnen

    Péter Gárdos macht es vor: Eine gut konzipierte Geschichte funktioniert von Anfang an auf Papier und Zelluloid gleichermaßen. Haben Ihre Inhalte das Potenzial zum Film? Denken Sie die crossmediale Wertschöpfung von Inhalten gleich mit?

    • Holen Sie sich im Business Club die nötige Inspiration – und die notwendigen Kontakte!
  2. Neue Dynamik erleben
    Im Oktober blickt die Publishing-Welt nach Frankfurt. Hoffmann und Campe nutzt die Buchmesse als internationale Startrampe für Péter Gárdos Debütroman.

    • Wie nutzen Sie die Anwesenheit von über 270.000 Besuchern? Über 4.000 Veranstaltungen locken jährlich Presse und Publikum an. Wie fallen Sie auf?
  3. Neue Relevanz entfalten
    Die Präsenz deutscher und internationaler Medien steigt kontinuierlich. Inzwischen berichten rund 9.300 Journalisten, 120 weltweit relevante Nachrichtenagenturen und 1.400 akkreditierte Blogger von der Frankfurter Buchmesse.

    • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – aber man braucht auch eines. Welche medienwirksamen PR-Fotos planen Sie für die Frankfurter Buchmesse?